Ende
Gelände
2019


Kohle stoppen. Klima schützen.

Jobs @Ende Gelände

Liebe Ende Gelände Mitstreiter*innen und Interessierte,

unsere Aktion Ende Oktober rückt näher – in einem Monat sehen wir uns im Rheinland! Die Arbeitsgruppen arbeiten auf Hochtouren, in Städten überall wird fleißig mobilisiert – aber damit die Aktion gelingt, braucht es noch dringend Unterstützung. Darum hier eine Ganze Reihe von ‚Jobangeboten‘. Wenn ihr euch vorstellen könnt ein oder mehrere davon zu übernehmen meldet euch bei helfen@ende-gelaende.org – und verbreitet Info gerne weiter! Schreibt bitte in eure Mail auf welchen Job ihr Lust habt, von wann bis wann ihr helfen könntet und ob ihr in die Aktion gehen wollt (oder auch während der Aktion helfen könntet).

Wir freuen uns auf euch!

Die Ende Gelände Aktionslogistik und Camp Crew

Camp Auf- und Abbauer*innen

Wir wollen ein Camp haben – und das muss natürlich auf- und auch wieder abgebaut werden. Wenn ihr Lust habt zu lernen wie ganz große Zelte und Komposttoiletten auf oder abgebaut werden, seit ihr genau richtig! Damit alles steht wenn die Aktivistis kommen beginnt der Aufbau ab Sonntag den 21.10., für den Abbau plant gerne Zeit bis mindestens Mi., 1.Nov. ein!

Mahnwachen Betreuer*in

Keine Ende Gelände Aktion ohne Mahnwachen – und keine Mahnwache ohne Menschen, die Mahnwachenschichten übernehmen! Diese angemeldeten Versammlungen ermöglichen uns sichere Orte zu haben an denen wir uns ausruhen, versorgen und neuorientieren können. Die Schichten werden ca 3h-4h dauern und von mind. 2 Menschen übernommen

Versammlungsleiter*in

Wenn ihr Lust habt Mahnwachen zu betreuen überlegt euch doch, ob ihr euch auch vorstellen könntet die formale Versammlungsleitung zu übernehmen. Das bedeutet vorrangig, dass ihr mit Klarnamen gegenüber dem Ordnungsamt und ggf der Polizei auftretet. Für alle Interessierten gibt es natürlich ausführlichere Informationen und eine Einführung.

Fahrer*in

Ob Menschen oder Material – vor, während und nach der Aktion muss einiges von A nach B befördert werden. Fahrer*innen sind dabei immer als Tandem unterwegs. Wenn ihr euch vorstellen könnt Schichten als Fahrer*innen zu übernehmen schreibt bitte dazu, welche Führerscheinklasse ihr habt.

Material Ausgeber*in

Tausende weiße Anzüge, Staubmasken, Demokratieschutzfolien – vor der Aktion muss die bekannte Ende Gelände Ausrüstung an die Aktivistis verteilt werden. Dafür braucht es Menschen, die die Materialausgabe auf dem Camp in Schichten betreuen.

Kontakt: helfen@ende-gelaende.org