Ende
Gelände
Hamburg

Video-Demo

Aufruf zur Video-Demo!

Hallo ihr Lieben,

wir haben vor ein paar Tagen schon einmal dazu aufgerufen, unseren Protest in einem Videosturm kundzutun, angesichts der unträglichen Situationen für Menschen die nicht unter die staatliche Corona-Solidarität zu fallen scheinen, wie z.B. Wohnungslose und Geflüchtete, sowie Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung hier und in den griechischen Lagern und überall sonst! Menschen, die nicht Zuhause bleiben können, weil sie kein Zuhause haben.

Gerade in diesen Tagen, wo der Protest auf den Straßen quasi nicht möglich ist, wollen wir unsere Forderungen in einem bunten Protestvideo zusammenfügen.

In einem Pad haben wir zu vier verschiedenen Themenblöcken Beobachtungen und Forderungen gesammelt und wollen euch jetzt dazu aufrufen, Schnipsel davon aufzunehmen um ein oder mehrere kleine, gemeinsame Videos zusammenzuschneiden, dass wir dann wiederum über unsere Ende-Gelände Hamburg Kanäle verbreiten wollen.

Hier ist der Link zum Pad:

https://pad.systemli.org/p/Vfh47jJAL69GHxzB9Mdw-keep

1. Sucht euch einen Schnipsel z.B. eine Beobachtung oder eine Forderung raus und nehmt euch dabei auf. Es kann gerne nur ein Satz sein und ihr müsst auch nicht euer Gesicht filmen, sondern euer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Zum Beispiel könnt ihr auch gerne einfach ein Schild malen und das in die Kamera halten und eure Forderung aussprechen. Wir haben nur Vorschläge gesammelt, ihr könnt das gerne noch ergänzen und dazu schreiben ins Pad.

2. Damit wir am Ende eine schlüssige Botschaft aus den Videoschnipseln basteln können, schreibt am besten ein Pseudonym in das Pad hinter den Teil, den ihr aufgenommen habt, damit es übersichtlich ist welche Szenen es schon gibt.

3. Ladet das Video bei Wetransfer ( https://wetransfer.com ) hoch. 

Schick den Link anschließend an: hamburg.presse@ende-gelaende.org.
So können wir die Schnipsel sammeln und später zusammenschneiden.

Also dann bleibt jetzt nur noch eins: Sucht euch raus, welche paar Worte ihr Hamburg in diesen Tagen sagen wollt und filmt fleißig. Nur wenn wir viele Videoschnipsel zusammenbekommen, können wir unsere Forderungen auch auf diese Weise kreativ zum Ausdruck bringen!

Erzählt euren Freund*innen davon und fordert sie auf, auch einen kleinen Videoteil beizutragen.

Wir freuen uns auf eine bunte Protestbotschaft!