Ende
Gelände
2017

Kohle Stoppen. Klima Schützen.

  • 24. – 29. AugustRheinisches
    Braunkohlerevier
  • 3. – 5. Novemberwährend der UN-Klimakonferenz

Mehr erfahren

Aktion

Hier findest du den roten Faden zu Ende Gelände im November

Freitag

Den Freitag (03.11.2017) beginnen wir mit einem großen „Hello again“: Aktionstraining, Bezugsgruppenfindung, eine Info-Session zu Ende Gelände (hoffentlich mit Gästen aus dem globalen Süden) und ein erstes Aktionsplenum erwarten euch.
Außerdem planen wir Raum für das Kennenlernen mit anderen Aktivist*innen am Feuer ein.
Hier gibt es die Infos zur An- und Abreise.

Samstag

Am Samstag dem 04.11. werden wir aus den Bezugsgruppen die Finger zusammenstellen. In diesen haben wir Zeit für interne Organisation. Am Nachmittag wird es verschiedene Optionen geben um Aktionstraining zu besuchen und weiterhin Bezugsgruppen zu bilden.
Diejenigen, die sich bereits ausreichend vorbereitet fühlen, können die große „Klima schützen – Kohle stoppen“-Demo unterstützen. Sie wird gemeinsam von zahlreichen NGOs organisiert. Weiterführende Infos dazu auf der Demo-Webseite.
Gegen 16:00 Uhr treffen wir die finalen Vorbereitungen und besprechen uns in einem weiteren Plenum. Demnächst folgen dazu weitere Infos!
Soviel vorweg: Erstmals in der Geschichte von Ende Gelände wird es einen Finger geben, der keine gesetzlichen Schranken durchbrechen wird.

Sonntag

… wird es spannend