31. Mai 2022: Klimamodellierung und Degrowth

Aus der Veranstaltungsreihe „ROOTS OF RESISTANCE: Von Frontline-Kämpfen lernen“ mit Kai Kuhnhenn und Luisa Cordroch. Start: 19 Uhr

Die meisten Ansätze in den gängigen klimabezogenen Energiemodellen konzentrieren sich auf technische Lösungen und prägen damit den neokolonialen Diskurs über die Lösungen für die Klimakrise. Sie kollidieren mit der Idee eines „gerechten Übergangs“ und stellen ein oftmals nicht genug beachtetes Hindernis für einen echten Systemwandel dar. Diese kapitalistische, patriarchale Denkweise weißer Vorherrschaft wirkt sich stark auf die Energiemodellierung aus (z. B. integrierte Bewertungsmodelle und deutschlandspezifische Energieszenarien). Dies hat wiederum einen großen Einfluss darauf, was in der Öffentlichkeit als „politisch machbar“ wahrgenommen wird, und im weiteren Sinne auf die aktuelle Darstellung der Ansätze zur Eindämmung der Klimakrise.

Mit unseren Referenten Kai Kuhnhenn und Luisa Cordroch werden wir die Probleme der vorherrschenden Ansätze erörtern und am Beispiel der Wärmewende und der Gasausstiegsdebatte in Deutschland herausarbeiten warum Klimaschutzszenarien dringend Energiesuffizienz / Degrowth im Globalen Norden berücksichtigen müssen.

Kai Kuhnhenn hat 8 Jahre lang im Umweltbundesamt an Klimaszenarien gearbeitet und ist nun beim Konzeptwerk Neue Ökonomie tätig. Luisa Cordroch promoviert an der Europa Universität Flensburg über Suffizienzszenarien und die Wärmewende.

Bitte meldet euch hier an.


News

Newsletter #04/22

28. Juni 2022 Langsam aber sicher sind wir im Sommer angekommen und auch das Ende Gelände Camp und Aktion rücken näher. Um euch schon mal einstimmen zu können, wollen wir heute unseren diesjährigen Aktionskonsens und Aufruf mit euch teilen. Bunte Sticker und Plakate sind auch gedrukt und warten darauf von euch verbreitet zu werden. Weiterlesen ...

Aktionskonferenz am 10. Juli in Hamburg

27. Juni 2022 📣Vom 9.-15. August finden die System Change Camp und Aktionstage in Hamburg statt!📣 👉Wir als Ende Gelände sind Teil davon, zusammen mit vielen weiteren Gruppen! Wir wollen uns vernetzen und unsere Kämpfe zusammen führen. Zur Planung des Camps und der Aktionstage laden wir alle Gruppen, die sich beteiligen wollen, am 10. Juli in Hamburg im Centro Sociale von 10:00 - 18:00 Uhr zur Aktionskonferenz ein. Weiterlesen ...

Debt for Climate

Wir solidarisieren uns mit den Aktivist*innen von DebtForClimate, die einen Schuldenschnitt für alle Länder des globalen Südens fordern, um eine ökologische und sozial gerechte Transformation in diesen Ländern möglich zu machen #DebtforClimate Weiterlesen ...