Aktionslogistik, Camp & Care

Ende Gelände gemeinsam gestalten – Unterstützung für Camp und Aktion gesucht

(Teil des Camps 2018 :-))

Liebe Ende Gelände Mitstreiter*innen und Interessierte,

unsere Aktion im Juni 2019 rückt näher – schon bald sehen wir uns im Rheinland!

Unsere Arbeitsgruppen arbeiten auf Hochtouren, in Städten wird überall fleißig mobilisiert – aber damit die Aktion gelingt, braucht es mehr.

Verschiedenste offene Aufgaben gilt es zu erledigen. Von der Materialausgabe an die Aktivist*Innen bis zum Campauf- und Abbau gibt es viele Möglichkeiten Teil von Ende Gelände zu sein, egal ob ihr in die Aktion wollt oder nicht. Um einen Einblick in die Aufgabenbereiche zu bekommen, findet ihr hier eine Liste mit kurzen Beschreibungen.

Wenn ihr jetzt schon was seht, für das ihr euch erwärmen könnt, dann tragt euch gerne direkt in die Mit-Mach-Liste ein. Dies hilft bei der Planung (z.B. Essen, Anz. Klos, etc.). Neben den unten genannten Aufgaben wird es noch viel Gestaltungsspielraum geben, wo wir uns spontan und kreativ austoben können. Gleichzeitig kommt auch noch einige Arbeit vor während und nach den Aktionstagen auf uns alle zu, für die es kurzfristig vor Ort Menschen braucht.

Reist frühzeitig an; seid gewiss, dass es auch außerhalb der Aktion einiges Wichtiges zu tun gibt; überlegt, ob ihr noch ein paar Tage länger bleiben könnt und schaut regelmäßig am Camp-Infounkt und bei der Aktionlogistik vorbei!

Wir freuen uns auf euch!

Die Ende Gelände Aktionslogistik und Camp Crew


News

#NotMyEnergiewende – Folge 2: Was hat kolumbianische Steinkohle mit der Energiewende zu tun?

20. Dezember 2020 Deutsche Kohleförderbetriebe und Kraftwerksbetreiber dürfen sich über hohe Entschädigungszahlungen freuen. Gleichzeitig gehen die Menschen, auf deren Kosten unser Wohlstand beruht, leer aus. Deutschland zieht sich damit erneut aus seiner historischen Verantwortung. Mit diesem Einführungstext, am Beispiel der Steinkohleförderung in Kolumbien, der auf Berichten unserer Freund*innen aus diesen Regionen beruht, möchten wir diese Praxis deutlich machen. Weiterlesen ...

#NotMyEnergiewende – Folge 1: Erdgas und Wasserstoff

11. Dezember 2020 Am 11.12.2020 wird in Berlin das Unternehmen Wintershall DEA blockiert um damit die Praxis dieses neokolonialen Unternehmens ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Auch wir wollen mit unserer Kampagne #NotMyEnergiewende die neokolonialen Aspekte der Strategien der deutschen Energiewende ans Licht bringen und dieses Handeln sichtbar machen. Weiterlesen ...