Ende
Gelände
2021


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

Leitfaden für Unterstützungsarbeit in Calais

Was sind die Schritte, um in Calais effektiv mitzuarbeiten? Eine Kleingruppe hat das in einem Leitfaden festgehalten. Dabei geht es nicht nur um das Organisatorische, sondern auch um die Reflektion, die es einem ermöglicht die Arbeit für sich und die Betroffenen gut zu gestalten.

Calais als Ort der Menschenfeindlichkeit ist kaum bekannt und wird medial und politisch weiterhin unsichtbar gemacht. Calais ist der Ort, an dem sich Frankreich und Großbritannien am nächsten sind und somit die Verbindung zwischen der EU und Großbritannien. Dieser Ort ist schon seit Jahrzehnten Bestandteil vieler Migrationsrouten. Exilierte, die in Großbritannien Familie oder Communities haben, sich dort eine bessere Chance auf Arbeit erhoffen, die Sprache schon beherrschen, o.Ä. versuchen beständig, von Calais aus überzusetzen.

Die Geflüchteten werden in Calais unsichtbar gemacht, kriminalisiert und durch die krasse Polizeipräsenz ständig kontrolliert. Alle 48 Stunden werden Camps in Calais durch die Polizei geräumt, Eigentum wird beschlagnahmt und der Boden wird gepflügt. Diese Menschenfeindlichkeiten gehören in Calais zum Alltag der Exilierten.

Diese Zustände basieren auf Jahrhunderten der (Neo-)Kolonialität, der weißen Vorherrschaft und des strukturellen Rassismus. Sie basieren auf einem System, von dem wir profitieren. Deswegen müssen wir Verantwortung für Calais übernehmen. Vor Ort mitzuarbeiten wird weder den strukturellen Rassismus, noch die kolonialen Kontinuitäten dahinter
aufbrechen. Trotz dessen müssen wir daran arbeiten, die Zustände für Geflüchtete zu verbessern.

Wir waren als Kleingruppe vor Ort und haben in der Refugee Community Kitchen mitgearbeitet, um warme Mahlzeiten zuzubereiten. Organisationen, wie die RCK sind selbstorganisierte Strukturen, die auf Mitarbeit von Volunteers angewiesen sind. Was die Schritte sind, um dort oder in anderen Strukturen in Calais effektiv mitzuarbeiten, haben wir in diesem Leitfaden festgehalten. Dabei geht es nicht nur um das Organisatorische, sondern auch um die Reflektion, die es einem ermöglicht die Arbeit für sich und die Betroffenen gut zu gestalten.

Download des Leitfadens als PDF (Stand April 2021):
https://www.ende-gelaende.org/wp-content/uploads/2021/04/LeitfadenCalais21-1.pdf

 


News

Newsletter #52 – Sommeraktion in Brunsbüttel vom 29.07. bis 02.08.2021

15. Mai 2021 Wir haben heute etwas ganz feines für euch im Gepäck: Das Datum für die Sommeraktion in Brunsbüttel steht fest! Hier erfahrt ihr alles über den Aktionszeitraum, warum wir Gas blockieren und weshalb der Fokus gegen Gas Hand in Hand mit unserer Arbeit gegen Kohle geht. Außerdem gibt es Informationen zur Kampagne "Solidarisch geht anders!" und eine spannende Veranstaltungsreihe zu "Klima und Rechts". Weiterlesen ...