„Solidarisch geht anders!“ Kampagne startet mit erstem Aktionstag am 8. Juni

„Raus aus der Krise – nicht zurück“ will das Kampagnenbündnis „Solidarisch geht anders!“

Logo: Solidarisch geht anders!

Angesichts der aktuellen Krisenpolitik und sich verschärfender sozialer Ungleichheit fordern 18 Organisationen der Zivilgesellschaft umfassende Maßnahmen für gerechte und ökologische Auswege aus der Corona-Krise. Das Bündnis ruft am 8. Juni zu einem ersten Aktionstag zur Patentfreiheit von Impfstoffen auf. Bis Oktober sind weitere themenübergreifende Aktionstage geplant.In einem heute veröffentlichten Aufruf schlägt das Bündnis „Solidarisch geht anders!“ konkrete Maßnahmen für die Bereiche Gesundheit, materielle Sicherheit, Sorgearbeit, gleiche Rechte für alle und Klimagerechtigkeit vor. Die Abkehr von der Gewinnorientierung in Krankenhäusern zählen ebenso dazu wie Investitionen in soziale Infrastruktur, die Umverteilung von Reichtum und globale Bewegungsfreiheit.

Als Ende Gelände sind wir Teil der Kampagne und schließen uns dem Aufruf an – mehr Infos unter www.solidarischgehtanders.de


News

Mobimaterial für die Sommeraktion 2021 ab sofort bestellbar!

6. Juni 2021 Ihr wollt Ende Gelände in eurer Stadt bekannter machen? Euer Lieblingscafé hat zwar endlich wieder auf, aber die Wände sind so kahl? Eure Stadt ist über die Pandemie eingeschlafen und ihr wollt etwas Aktivismus zurückbringen? Dafür gibt es endlich wieder frisches Mobi-Material für die Sommeraktion 2021 in Brunsbüttel! Weiterlesen ...