Themenabend: Überall Polizei, nirgendwo Gerechtigkeit. 28. Juni 20:00 Uhr

Am Dienstag den 28. Juni um 20 Uhr wollen wir online mit euch über die Polizei, eine Kritik und Haltung aus Bündnis-Perspektive und konkrete Formulierungen dazu diskutieren.

In Vorbereitung für den Themenabend am kommenden Dienstag (28.06. 20:00 Uhr) zum Thema Polizeikritik wollen wir euch noch folgenden Text zuschicken, der die Grundlage der Diskussion darstellen soll. Es ist ein Vorschlag für eine EG Position zum Thema Polizei und soll auf dem nächsten Bündnistreffen besprochen und ggf beschlossen werden. Der Themenabend dient dazu, Knackpunkte rauszufinden oder noch Veränderungen am Text vorzunehmen.
https://cloud.activism.international/s/jJtcsywtyNBCog7

Hier gibt es eine Zusammenfassung des Texts:
https://pad.systemli.org/p/r.0358670a46b8f20bce2c5dfd7bca90c6
Am besten lest ihr wenigstens das, aber es ergibt auf jeden Fall Sinn die ausführliche Variante zu lesen.

In diesem Pad findet ihr demnächst alle Zugangsdaten und wichtigsten Infos:
https://pad.systemli.org/p/Themenabend_Polizeikritik

****

Unterstützungs-Bedarf: Es wäre toll, für den Abend Menschen für die Übersetzung (de-en) als auch Awareness-Arbeit und Protokoll zu finden. Wenn ihr euch das für zwei Stunden oder einen Teil des Abends vorstellen könnt, meldet euch sehr gern!
antirep@ende-gelaende.org (PGP-Key)

****

Liebe Grüße,

eure Orga-Crew


News

++ Ende Gelände beendet erfolgreiche Aktionswoche ++ Gasgroßverbraucher und Flüssiggas-Terminal-Baustelle blockiert ++ Hamburger Hafen für neun Stunden lahmgelegt++

14. August 2022 Ende Gelände hat seine Aktionswoche für Klimagerechtigkeit und gegen den Ausbau fossiler Infrastruktur beendet. Vom 09. Bis zum 14.08.2022 hat das Bündnis für Klimagerechtigkeit mit Aktionen zivilen Ungehorsams auf den Zusammenhang zwischen Klimakrise und kolonialen Wirtschaftsstrukturen aufmerksam gemacht. Weiterlesen ...

++ Über eintausend Aktivist*innen von Ende Gelände erreichen ihr Aktionsziel ++ Güterverkehr im Hamburger Hafen unterbrochen ++ Polizei geht mit massiver Gewalt gegen Klimaaktivist*innen vor ++

13. August 2022 Seit heute Mittag blockieren über eintausend Klimaaktivist*innen mehrere Schienenabschnitte und Zufahrtsstraßen im Hamburger Hafen. Alle Gruppen von Ende Gelände haben ihr Aktionsziel erreicht und mit Blockaden den Güterverkehr im gesamten Hafengebiet unterbrochen. Sie protestieren damit gegen den Ausbau fossiler Infrastruktur und kolonialer Lieferketten. Weiterlesen ...