Ende
Gelände
2020


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

  • Seit Februar 2020Proteste am Kohlekraftwerk Datteln IV
  • 16. - 19. Mai 2020EGGE: Shell must fall - Den Haag (NL)
  • Rund um den 27. September 2020Ende Gelände, Rheinisches Braunkohlerevier

Presseeinladung vom 28.01.2020

Einladung zur Pressekonferenz ++ 29. Januar 2020, 13:30 Uhr, Haus der Bundespressekonferenz

Anti-Kohle-Bewegung kritisiert Kohleausstiegsgesetz

Mittwoch, 29. Januar 2020, 13:30 Uhr

Platz vor dem Haus der Bundespressekonferenz, Schiffbauerdamm 40,10117 Berlin

 

Berlin, den 28. Januar 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

am morgigen Mittwoch, den 29. Januar wird das Bundeskabinett das Kohleausstiegsgesetz verabschieden. Anders als von der Bundesregierung behauptet, beruht dieses Gesetz nicht auf einem gesellschaftlichen Konsens und befriedet den gesellschaftlichen Konflikt über den Kohleausstieg nicht. 

Für die Anti-Kohle-Bewegung ist dieses Kohleausstiegsgesetz inakzeptabel. Der Protest für einen beschleunigten Kohleausstieg wird auch in 2020 weiter gehen. 

Alle Dörfer Bleiben, BUND, Campact, Ende Gelände, Fridays for Future, Greenpeace und Hambi bleibt laden deshalb zur gemeinsamen Stand-Up-Pressekonferenz ein.

Es sprechen:

David Dresen für Alle Dörfer bleiben

Lara Eckstein für Campact

Kathrin Henneberger für Ende Gelände

XXXXX für Fridays for Future

Lisa Göldner für Greenpeace 

Momo, Aktivist aus dem Hambacher Wald 

Renè Schuster, Grüne Liga