Ende
Gelände
2020


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

Presseerklärung vom 2.2.2020; 11.03 Uhr

Update Kraftwerksbesetzung Datteln 4 + 150 Menschen halten Infrastruktur besetzt + Erinnerung Pressekonferenz 12 Uhr am Kraftwerk

DATTELN. Seit heute morgen ca halb acht blockieren 150 Aktivist*innen von Ende Gelände und DeCOALonize das Kraftwerk Datteln 4. Sie halten unter anderem zwei Kräne besetzt, mit denen Kohle auf die Förderbänder geladen wird („Portalkratzer“). Mit dieser Aktion protestieren sie gegen das Kohlegesetz der Bundesregierung und die Menschenrechtsverletzungen in den Kohle-Abbaugebieten in Kolumbien und Russland.

Heute um 12 Uhr findet an der Mahnwache vor dem Kraftwerk eine Pressekonferenz statt (Im Löhringhof, 45711 Datteln).

Neben einer Sprecherin des Aktionsbündnis „Ende Gelände“ wird dort auch eine Vertreterin der russischen Umweltorganisation „Ecodefense“ über die verheerenden Abbaubedingungen der Importkohle aus Russland sprechen.

Kathrin Henneberger, Presse-Sprecherin von Ende Gelände, kommentiert: „Heute haben wir Datteln 4 besetzt, um der Politik und dem Konzern Uniper in aller Deutlichkeit zu sagen: Wir werden nicht dulden, dass im Jahr 2020 ein neues Steinkohlekraftwerk ans Netz geht. Das Kohlegesetz ist ein Desaster, mit dem wir auf eine 4-6 Grad heißere Welt zusteuern. Wir werden gegen Datteln 4 kämpfen, so wie wir um den Hambacher Forst gekämpft haben.“

Das Aktionsbündnis Ende Gelände fordert den sofortigen Kohleausstieg und die Überwindung eines kapitalistischen Systems, das auf Ausbeutung von Menschen und natürlichen Ressourcen basiert.

Sie sind herzlich eingeladen, an der Pressekonferenz teilzunehmen. Sowohl Kathrin Henneberger als auch Aleksandra Koroleva von Ecodefense werden danach für Interviews zur Verfügung stehen.

Kontakt:

presse@ende-gelaende.org

Kathrin Henneberger: 0049 152 045 608 00

Twitter:

@Ende__Gelaende; @deCOALonize_eu

Pressekonferenz:

Zeit: 12 Uhr

Ort: Mahnwache vor dem Kraftwerk

Im Löringhof, 45711 Datteln, Deutschland
https://maps.google.com/maps?q=51.633242918015775%2C7.348835282027722

Auf unserem Flickr Account finden Sie aktuelle Fotos von der Aktion. Hier finden Sie auch einen Ordner mit Bildern zur freien Nutzung bei Namensnennung des Fotografen/der Fotografin: https://www.flickr.com/photos/184829975@N06/sets/72157712937422013