Ende Gelände went Shell Must Fall

Trotz der Coronapandemie fanden in verschiedenen europäischen Städten Solidaritätsaktionen statt, in Deutschland z. B. in Hamburg, Köln, Aachen und Greifswald

Für den 19. Mai 2020 hatte Shell Must Fall eine große Blockade von Shells Aktionärsversammlung geplant. Durch die Corona Pandemie musst Shell sein Meeting auf zwei Aktionäre reduzieren und auch der Protest musste kleiner ausfallen um sicher für alle Beteiligten auszufallen.

Nichtsdestotrotz gab es Solidaritätsaktionen in verschiedenen europäischen Städten. In Deutschland wurden Aktionen in Hamburg, Köln, Aachen und Greifswald durchgeführt, gekrönt von einer Fahrraddemo in Berlin und der Besetzung einer Shell-Tankstelle in München. Auch wenn wir gern in die Niederlande gefahren wären um mit unseren niederländischen Genoss*innen zu protestieren, war der dezentrale Aktionstag gegen Shell ein großer Erfolg. Shell will fall!

Wir wissen noch nicht wie Shell Must Fall weitermachen will, aber die neusten Informationen findet ihr immer unter:
https://code-rood.org/nl/shell-must-fall/


News

#NotMyEnergiewende – Folge 2: Was hat kolumbianische Steinkohle mit der Energiewende zu tun?

20. Dezember 2020 Deutsche Kohleförderbetriebe und Kraftwerksbetreiber dürfen sich über hohe Entschädigungszahlungen freuen. Gleichzeitig gehen die Menschen, auf deren Kosten unser Wohlstand beruht, leer aus. Deutschland zieht sich damit erneut aus seiner historischen Verantwortung. Mit diesem Einführungstext, am Beispiel der Steinkohleförderung in Kolumbien, der auf Berichten unserer Freund*innen aus diesen Regionen beruht, möchten wir diese Praxis deutlich machen. Weiterlesen ...

#NotMyEnergiewende – Folge 1: Erdgas und Wasserstoff

11. Dezember 2020 Am 11.12.2020 wird in Berlin das Unternehmen Wintershall DEA blockiert um damit die Praxis dieses neokolonialen Unternehmens ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Auch wir wollen mit unserer Kampagne #NotMyEnergiewende die neokolonialen Aspekte der Strategien der deutschen Energiewende ans Licht bringen und dieses Handeln sichtbar machen. Weiterlesen ...