Ende Gelände went Shell Must Fall

Trotz der Coronapandemie fanden in verschiedenen europäischen Städten Solidaritätsaktionen statt, in Deutschland z. B. in Hamburg, Köln, Aachen und Greifswald

Für den 19. Mai 2020 hatte Shell Must Fall eine große Blockade von Shells Aktionärsversammlung geplant. Durch die Corona Pandemie musst Shell sein Meeting auf zwei Aktionäre reduzieren und auch der Protest musste kleiner ausfallen um sicher für alle Beteiligten auszufallen.

Nichtsdestotrotz gab es Solidaritätsaktionen in verschiedenen europäischen Städten. In Deutschland wurden Aktionen in Hamburg, Köln, Aachen und Greifswald durchgeführt, gekrönt von einer Fahrraddemo in Berlin und der Besetzung einer Shell-Tankstelle in München. Auch wenn wir gern in die Niederlande gefahren wären um mit unseren niederländischen Genoss*innen zu protestieren, war der dezentrale Aktionstag gegen Shell ein großer Erfolg. Shell will fall!

Wir wissen noch nicht wie Shell Must Fall weitermachen will, aber die neusten Informationen findet ihr immer unter:
https://code-rood.org/nl/shell-must-fall/


News

Leitfaden für Unterstützungsarbeit in Calais

13. April 2021 Was sind die Schritte, um in Calais effektiv mitzuarbeiten? Eine Kleingruppe hat das in einem Leitfaden festgehalten. Dabei geht es nicht nur um das Organisatorische, sondern auch um die Reflektion, die es einem ermöglicht die Arbeit für sich und die Betroffenen gut zu gestalten. Weiterlesen ...

Newsletter #51 – Europaweite Aktionen – die Bewegung wächst!

Die Vorbereitungen für die Ende Gelände Sommeraktion laufen bereits auf Hochtouren. Wie ihr euch beteiligen könnt, ob beim Bündnistreffen oder in verschiedenen AGs, erfahrt ihr hier. Wir berichten außerdem kurz über die Kooperation von Aktivisti von Ende Gelände und der Seebrücke in Calais und haben einen Mini-Info-Input zum Thema Gas für euch! Weiterlesen ...

HowTo-Bündnisarbeit am 27. März

23. März 2021 Wir wollen dich einladen im Ende Gelände Bündnis aktiv zu werden und deine Skills und Power mit einzubrigen. Viele Untergruppen brauchen dringend Unterstützung und freuen sich auf die Zusammenarbeit mit neuen Leuten. Weiterlesen ...