Unsere Anlaufstellen sind fast voll

Viele von euch sind jetzt auf dem Weg ins Rheinland oder sogar schon hier. Das ist fantastisch! Aber wir haben eine ungewöhnliche Bitte: Kommt nur, wenn ihr organisiert und angemeldet anreist (z.B. mit Bussen), als Helfer*innen bereits festeingeplant seid oder bereits unterwegs seid!

Deutlich früher als erwartet zeichnet sich ab, dass mehr Menschen kommen wollen, als wir mit dem Hygienekonzept aufnehmen können.

Deswegen eine ungewöhnliche Bitte:

Kommt bitte nur, wenn ihr organisiert und angemeldet anreist (z.B. mit Bussen), als Helfer*innen bereits festeingeplant seid oder bereits unterwegs seid!

Allerdings wollen wir euch auf keinen Fall abhalten, für Klimagerechtigkeit zu protestieren. Kommt zur Solidemo am Samstag um 12 Uhr in Hochneukirch oder unterstützt die Mahnwachen – wichtig ist, dass ihr euch dann selbstständig eine Übernachtungsmöglichkeit sucht.

Wir freuen uns auch wenn ihr bei euch zuhause Solifotos macht und so Teil der Aktion seid. Auch die Menschen von

Twitter: @keinea49 würden sich freuen, wenn ihr ihren Kampf solidarisch unterstützen könnt. Alle Infos zu der Besetzung im #DanniBleibt findet ihr hier: waldstattasphalt.blackblogs.org

News

#NotMyEnergiewende – Folge 2: Was hat kolumbianische Steinkohle mit der Energiewende zu tun?

20. Dezember 2020 Deutsche Kohleförderbetriebe und Kraftwerksbetreiber dürfen sich über hohe Entschädigungszahlungen freuen. Gleichzeitig gehen die Menschen, auf deren Kosten unser Wohlstand beruht, leer aus. Deutschland zieht sich damit erneut aus seiner historischen Verantwortung. Mit diesem Einführungstext, am Beispiel der Steinkohleförderung in Kolumbien, der auf Berichten unserer Freund*innen aus diesen Regionen beruht, möchten wir diese Praxis deutlich machen. Weiterlesen ...

#NotMyEnergiewende – Folge 1: Erdgas und Wasserstoff

11. Dezember 2020 Am 11.12.2020 wird in Berlin das Unternehmen Wintershall DEA blockiert um damit die Praxis dieses neokolonialen Unternehmens ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken. Auch wir wollen mit unserer Kampagne #NotMyEnergiewende die neokolonialen Aspekte der Strategien der deutschen Energiewende ans Licht bringen und dieses Handeln sichtbar machen. Weiterlesen ...