Anreise Hamburg 2021

(Informationen zur Anreise nach Brunsbüttel findet ihr hier)

Die Aktion in Hamburg – Antikoloniale Attacke! – wird von einer mehrheitlich migrantisch und postmigrantischen Selbstorganisierung getragen. Die Aktion richtet sich vorwiegend an BIPoC und Migras bzw. Bezugsgruppen mit BIPoC/Migras. Du oder ihr seid eine weiße Bezugsgruppe? Auch ihr seid eingeladen. Bitte reflektiert jedoch eure Position, seid solidarisch und drängt euch nicht in den Vordergrund. Know your place. Wir haben keinen Bock auf kulturelle Aneignung. White Dreads? Schere haben wir dabei. *)

Anreise & Anmeldung (Hamburg)

Wie ihr jetzt schon wisst gibt es dieses Jahr 2 Standorte: Brunsbüttel und Hamburg. Deswegen müssen wir für beide einen Überblick bekommen, wie viele Menschen anreisen.

Wenn ihr eine Gruppe von 15 Personen oder mehr seid, schreibt bitte eine Email an busmobi@ende-gelaende.org und teilt mit, mit wie vielen Personen eure Gruppe wann nach Hamburg anreisen möchte. Bitte schreibt KEINE email, wenn ihr als Einzelperson mit einer organisierten Anreise kommt.

Wir bitten alle die in Gruppen bis 15 Personen anreisen sich hier (einmalig pro Bezugsgruppe/ Gruppe) zu registrieren. Ihr müsst dazu keine persönlichen Daten angeben, das Anmeldetool ist (verschlüsselt) und anonym. Durch die Nutzung des Tools verhindert ihr ein Chaos bei der Planung!



Busanreise: Die Busse aus Berlin, Kassel und München fahren auch über Hamburg. Bezüglich der schon von den Ortsgruppen geplanten Busse schaut am Besten in die Infos unter der Brunsbüttel-Anreise.

Zuganreise: Wenn ihr mit dem Zug kommt, dann bucht am Besten bis Hamburg Hbf.

Für weitere Fragen rund um die An-/ Abreise wende dich gerne an die MobiKo unter busmobi@ende-gelaende.org

Wo Schlafen? Wir haben für euch eine Bettenbörse organisiert!

In Hamburg gibt es eine Bettenbörse, sodass alle einen Schlafplatz bei anderen Genoss*innen bekommen können. Die Bettenbörse könnt ihr über diesen Link erreichen:

Link Zur Bettenbörse Hamburg

Wenn ihr einen Schlafplatz braucht, tragt euch bitte jetzt dort ein!

und wenn ihr einen Schlafplatz oder mehrere Schlafplätze bereit stellen könnt, dann bietet sie gerne noch unter diesem Link an. Das Tool ist verschlüsselt und sicher.

Aktuelle Infos vor Ort

Beim Cafe Knallhart auf dem Campus der Uni Hamburg könnt ihr euch Informationen zur Aktion abholen. An dem Ort sollen sich bitte nicht zu viele Menschen zur gleichen Zeit aufhalten, er soll vordergründig zur Info da sein und Rückzugsräume anbieten. Es wird noch eine Karte mit einer Wegbeschreibung geben, hier schonmal die Wegbeschreibung vom Hauptbahnhof:
Am Hauptbahnhof in die S21 (Richtung Elbgaustraße) oder S31 (Richtung Altona) steigen und zur SBahn Station Dammtor fahren. Wenn man aus dem Bahnhof kommt, links die Edmund-Siemers-Allee (wird zu Grindelallee) entlang bis zum Mineralogischen Museum auf der rechten Seite (Grindelallee 48) und dort den kleinen Parkweg rechts rein bis zum Teich (900 m, ca 12 min Fußweg). Auf der rechten Seite findet ihr das Cafe Knallhart (Adresse: Von-Melle-Park 9)

Packliste

Bevor ihr startet, beachtet bitte die Hinweise der Packliste dazu, was ihr mitbringen und was ihr lieber zuhause lassen solltet. Sie enthält außerdem eine wichtige Lektüreempfehlung, die wir euch spätestens für die Anreise oder die Aktion selbst sehr ans Herz legen!


*) Kulturelle Aneignung – lest dazu auch:
Antirassistische Infomail3 und Antirassistisch und solidarisch aktiv : #Kulturelle Aneignung