Ende
Gelände
2019


Stop Coal. Protect the Climate!

Aktionstraining vor Ende Gelände

16. June 2019 at 18:00 Universitätsstraße 5 in Wien

Direkt vor Ende Gelände gibt es ein Aktionstraining für Anfänger*innen und Auffrischungsbedürftige mit Trainer*innen von skillsforaction. Nutzt die Chance, denn sie stehen nicht oft zur Verfügung!

*********
Wir befinden uns in einer Sitzblockade vor einem Kohlekraftwerk (einem Waffenkonzern, einer Demo von Rechtsextremen...) und Polizist*innen beginnen die Ersten von uns wegzutragen. Die Polizei versucht uns während einer Aktion gegen die Zerstörung eines Naturschutzgebietes für den Bau einer Autobahn einzukesseln. Während einer Swarming-Aktion von Extinction Rebellion machen uns aggressive Autofahrer*innen zu schaffen. Bei Ende Gelände stehen wir plötzlich vor einer scheinbar unüberwindbaren Polizeikette...

Für gelingende Aktionen gewaltfreien Ungehorsams benötigen wir gute Vorbereitung und verschiedene Aktionstechniken. Eine hervorragende Gelegenheit, um einige zu erlernen, ist dieses Training.

Skills For Action ist ein Kollektiv, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Erfahrungsschatz bezüglich erfolgreicher Aktionen weiterzugeben und Menschen dazu zu ermutigen, ihre eigenen Handlungsspielräume zu erweitern. In diesem Training beschäftigen sich die Teilnehmer*innen u.a. mit praktischen Übungen und theoretischen Überlegungen zu verschiedenen Blockadetechniken, dem Durchfließen von Polizeiketten, dem Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen sowie schneller Entscheidungsfindung in Stresssituationen.

Das Training soll dafür sorgen, dass ihr euch bei Aktionen sicher fühlen, euch selbst und eure Mitstreiter*innen schützen und entschlossen die vereinbarten Aktionsziele verfolgen könnt.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Bequeme Kleidung wird empfohlen. Ein kleiner Unkostenbeitrag für die Trainer*innen wäre super.

Facebook-Event

*********
ENDE GELÄNDE 2019 - 19.-24.6.
Eine tolle Möglichkeit, um das Gelernte anzuwenden ist die große Ende Gelände Massenaktion von 19. bis 24.6., bei der tausende Menschen den Kohleabbau im Rheinland mit gewaltfreiem zivilen Ungehorsam stoppen wollen, um damit die Klimaerhitzung an ihrer Wurzel zu bekämpfen. Es wird eine gemeinsame Anreise mit einem Bus aus Wien geben. Alle aktuellen Infos hier.