Ende
Gelände
2017

Kohle Stoppen. Klima Schützen.

  • 24. – 29. AugustRheinisches
    Braunkohlerevier
  • 3. – 5. Novemberwährend der UN-Klimakonferenz

2. - 4. Februar: Ende Gelände Perspektiven-Treffen

Aktionstraining Ende Gelände und G20

2. Juli 2017 um 11:00 Grünen Büro am Sendlinger Tor || 1. Etage || Sendlinger Straße 47 in München

Wie verhalten wir uns auf Demos und in Aktionen?
Mit welchen Repressionen müssen wir rechnen?
Was können wir von einander lernen?
Wie können wir uns vernetzen?

Gemeinsam möchten wir uns auf die anstehenden Aktionen Zivilen Ungehorsams diese Jahr vorbereiten. Die Blockaden während des G20-Gipfels in Hamburg und die Anti-Kohle-Aktionen von "Ende Gelände" im August und November. Das Training ist auch für aktionsunerfahrene Menschen geeignet - jede*r ist herzlich dazu eingeladen.

Ziel des Trainings ist es, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit auf der Straße und dem freien Feld zu erhöhen. Viele Fragen, die uns in Vorbereitung auf Proteste und Aktionen immer wieder beschäftigen zu besprechen. Denn bei verschärfter politischer Situation und steigender Repression, gilt es handlungsfähig zu bleiben und selbstorganisierte Gegenstrategien zu entwickeln. Hier soll ein Raum geschaffen werden, um Wissen zu teilen, aufzufrischen und um uns zu vernetzen.

Grundlegende Inhalte der Trainings sind: Das Durchfließen von Polizeiketten, verschiedene Blockadetechniken, der Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen, Überlegungen zu Zivilem Ungehorsam, Bezugsgruppen als Basis von Aktionen, Entscheidungsfindung in Stresssituationen und ein Erfahrungsaustauch zum Thema Repression.

WANN:  Sonntag 2. JULI 2017 || 11 - ca. 17 Uhr
WO: Grünen Büro am Sendlinger Tor || 1. Etage || Sendlinger Straße  47 || 80331 München
Kontakt:  munich@ende-gelaende.org

Ein späteres Dazustoßen oder früheres Gehen ist nicht sinnvoll
Und nehmt  Klamotten mit  die auch mal schmutzig werden können und bei schlechten Wetter  Regensachen. Ein Teil des Trainings wird im Freien stattfinden. Ansonsten bitte an Getränke, Brotzeit und GUTE LAUNE denken.

Wir freuen uns auf euch

Das Aktionstraining findet in Kooperation mit „Skills for Action“, dem deutschsprachigen Netzwerk bewegungsorientierter Aktionstrainer*innen, statt.