Ende
Gelände
2019


Stop Coal. Protect the Climate!

Basis-Aktionstraining für Aktion Unterholz und Ende Gelände in Berlin

19. September 2018 at 12:00 WiLMa19 - Magdalenenstraße 19, 10365 Berlin, http://wilma19.de (U5 Magdalenenstraße) in Berlin

*Deutsche Version*

BASIS-AKTIONSTRAINING FÜR AKTION UNTERHOLZ UND ENDE GELÄNDE IN BERLIN

MITTWOCH, 19. SEPTEMBER von 12 bis 18 Uhr in WiLMa19
www.facebook.com/events/2240451639517965/

Im Hambacher Forst hat die „Aktion Unterholz“ begonnen und ruft zu kollektiven Aktionen zivilen Ungehorsams mit einem klaren Aktionskonsens auf. Die „Aktion Unterholz“ kämpft für den Erhalt des Hambacher Waldes und ein Ende der Kohleverstromung.

Der Hambacher Wald ist in den letzten Jahren zu einem Symbol des Kampfes und der Hoffnung für eine alternative, lebenswerte und klimagerechte Welt geworden. Die Räumungen der Waldbesetzung haben begonnen. Mit im Vorfeld konstruierten fadenscheinigen Begründungen und tausenden Polizisten werden Baumhäuser geräumt und zerstört. Bäume werden gefällt, um die Rodung des Waldes im Oktober vorzubereiten. Einzigartige Natur und das Klima werden für die Interessen eines einzigen Konzerns geopfert. Ein weiteres Mal sehen wir, dass die Wirtschaft unserer aller Leben bestimmt und die Regierung zum Erfüllungsgehilfen degradiert wurde. Die Gesundheit von Aktivist*innen wird gefährdet und Grundrechte werden verletzt. Im Wald, aber auch an vielen anderen Orten, wird gegen die Räumung protestiert.

Sei Teil einer breiten, vielfältigen Bewegung für die Erhaltung des Waldes und kämpfe mit uns für das Ende der Kohleverstromung und gegen den Kapitalismus. Die Aktionen werden weitergehen, bis die Räumung und die Rodung endgültig verhindert sind.

SEI DABEI UND UNTERSTÜTZE DEN HAMBACHER WALD UND DIE AKTION UNTERHOLZ!
https://aktion-unterholz.org/
https://hambacherforst.org/

Aktionen des zivilen Ungehorsams funktionieren am besten, wenn wir uns gut darauf vorbereiten. Deshalb wollen wir gemeinsam bei Aktionstrainings üben. Das Training ist auch für aktionsunerfahrene Menschen geeignet. Ziel ist, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit auf der Straße bzw. auf dem Weg in die Grube, im Wald und auf die Schienen zu erhöhen. Ihr könnt als Bezugsgruppe zum Training kommen oder vor Ort eine Bezugsgruppe finden.  Das Aktionstraining findet in Kooperation mit Skills for Action statt (https://skillsforaction.wordpress.com). Grundlegende Inhalte des Trainings (inkl. Pause) sind: Überlegungen zu zivilem Ungehorsam, Bezugsgruppen als Basis von Aktionen, verschiedene Blockadetechniken, der Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen, Entscheidungsfindung in Stresssituationen und ein kurzer Erfahrungsaustausch zum Thema Repression.

Nehmt euch bitte für die gesamte Dauer des Trainings Zeit. Ein späteres Kommen oder früheres Gehen ist nicht sinnvoll! Das Aktionstraining ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Training findet drinnen und draußen statt, daher versorgt Euch je nach Wetter mit Regenschutz. Das Training findet auf Deutsch statt, Flüsterübersetzung ist möglich.

Fragen gerne per E-Mail an berlin@ende-gelaende.org

TERMIN DES AKTIONSTRAININGS:
Mittwoch, 19.9.2018 | 12-18 Uhr | WiLMa19 - Magdalenenstraße 19, 10365 Berlin, http://wilma19.de (U5 Magdalenenstraße).

Weitere geplante Trainings:
23.09. Rechts- und Sanitraining Berlin
30.09. Aktionstraining in Potsdam
21.10. Aktionstraining in Berlin

Weitere Trainings sind in Planung. Die Einladungen dazu folgen.

„Ende Gelände, Hambi bleibt - one struggle, one fight!"

Wir freuen uns auf euch!

Ende Gelände Berlin
berlin@ende-gelaende.org
http://endegelaendeberlin.blogsport.eu
www.facebook.com/EndeGelaendeBerlin/
www.facebook.com/events/2240451639517965/

*English version*

BASIC ACTION TRAINING FOR AKTION UNTERHOLZ AND ENDE GELÄNDE

WEDNESDAY, 19TH SEPTEMBER, from 12 to 18 pm in WiLMa19
www.facebook.com/events/2240451639517965/

In the Hambach Forest the 'Aktion Unterholz' has started and calls for collective action of civil disobedience with a clear action consensus. The 'Aktion Unterholz' fights for the conservation of the Hambach Forest and an end to coal-fired power generation.

In recent years, the Hambach Forest has become a symbol of resistance and hope for an alternative, livable and climate-friendly world. The eviction of the forest occupation has started. With flimsy justifications and with the power of thousands of policemen tree-houses are evicted and destroyed. Trees are cut down to prepare for the clearing of the forest in October. Unique nature and the climate are sacrificed for the interests of a single company. Another time we can see that the economy determines our lives and the government was degraded to a vicarious agent. The health of activists is endangered and fundamental civil rights are violated. In the forest and at many other places protests against the eviction take place.

Join us and be part of a broad and diverse movement for the conservation of the forest and fight with us to end the coal-fired power generation and capitalism. Actions will continue until the eviction and the deforestation is definitely stopped.

JOIN US IN SUPPORTING THE HAMBACH FOREST AND AKTION UNTERHOLZ!

https://aktion-unterholz.org/
https://hambacherforst.org/

Actions of civil disobedience work best when we are well-prepared for them. That's why we want to practice action-trainings together.  The training is also suitable for people with no experience of action. The aim is to increase our joint ability to act on the roads, on the way into the pit, in the forest or on the rails. You can join the training as an affinity group or find one on site.

The action training takes place in cooperation with 'Skills for Action collective' (https://skillsforaction.wordpress.com ). Basic contents of the training (incl. break) are: reflections on civil disobedience, affinity groups as a basis for actions, various blocking techniques, dealing with our own fears and limits, making decisions in stressful situations and a short exchange of experiences on the subject of repression.

If you want to participate in the training, we ask you to arrive on time and allow time for taking part in the whole training - everything else would be rather disruptive for the group and the trainers. The training will take place indoors and outdoors, so please provide yourself with rain protection. The training is free and no registration is required. It will be held in German, a whispering translation can be provided.

If you have any questions please send an e-mail to
berlin@ende-gelaende.org

DATE OF ACTION TRAINING:
WEDNESDAY, 19TH SEPTEMBER | 12 to 5 pm |  WiLMa19 - Magdalenenstraße 19, 10365 Berlin, http://wilma19.de (U5 Magdalenenstraße).

Additional planned trainings:

23th September Legal and First Aid Trainings Berlin
30th September Action Training in Potsdam
21st October Action Training in Berlin

More trainings are in planning. Invitations will be sent.

We are looking forward to see you!

Ende Gelände Berlin

berlin@ende-gelaende.org
http://endegelaendeberlin.blogsport.eu
www.facebook.com/EndeGelaendeBerlin/
www.facebook.com/events/2240451639517965/