Ende
Gelände
2019


Stop Coal. Protect the Climate!

Ende Gelände 2019 & Disobedience (Film & Infoabend)

21. May 2019 at 19:00 schubertNEST, Uni Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), Erdgeschoß in Graz

Von 19.6. bis 24.6. werden tausende Menschen aus ganz Europa im Zuge einer Ende Gelände Massenaktion die monströsen Kohlebagger und -infrastrukturen des Rheinlands, die schlimmsten Klimakiller der EU, blockieren. Durch den gewaltfreien Einsatz ihrer eigenen Körper werden sie die Klimaerhitzung dort bekämpfen, wo sie entsteht. Wenn wir eine lebenswerte Zukunft wollen, muss die Kohle im Boden bleiben.

Die Regierungen und Konzerne kümmern sich nicht um die Zukunft, nicht um unsere Kinder, nicht um unsere Enkelkinder. Sie zerstören unsere Welt. Uns bleiben nur noch eine Hand voll Jahre, um eine globale Klimakatastrophe zu verhindern, die große Teile des Planeten unbewohnbar machen würde. Noch nie war ziviler Ungehorsam legitimer, noch nie wichtiger als heute.

Überlegt euch diesmal bei Ende Gelände teilzunehmen. Viele werden das zum ersten Mal tun. Die Aktionen sind so gestaltet, dass jede*r easy mitmachen kann. Empfehlenswert ist die Teilnahme an einem Aktionstraining - zum Beispiel am 25.5. um 17:00 in Graz: Aktionstraining für Alle!

********
Bei diesem Infoabend bekommt ihr nach der Vorführung des spannenden Films DISOBEDIENCE alle aktuellen Infos über Ende Gelände, die heurige Aktion, kostengünstige gemeinsame Anreisemöglichkeiten aus Graz und Wien, uvm.

Infos und Bus-Ticketverkauf beim Klimacamp bei Wien: www.klimacamp.at
Alle Infos zu Abfahrtszeiten und Details unter:
https://systemchange-not-climatechange.at/de/eg2019/
********

Impressionen von vergangenen Ende Gelände Aktionen:
https://www.youtube.com/watch?v=xa0dTUQL-Eo
https://www.youtube.com/watch?v=_iVFibs-O6c

Website: https://www.ende-gelaende.org

********

Disobedience
Globaler Widerstand gegen fossile Brennstoffe

USA, 2016, 41 min, Englische Originalfassung mit Deutschen Untertiteln

Disobedience zeigt eine neue Phase der Klimagerechtigkeitsbewegung: die Phase des Ungehorsams. Überall auf der Welt setzen Menschen wie du und ich mutige Aktionen gegen die Verursacher*innen der Klimakrise. Sie besetzen Kohlefördergebiete, stoppen den Bau von Pipelines und blockieren Öltanker. Sie haben genug von den Konzernen und Regierungen, die unseren Planeten zerstören. Sie wollen ihre schmutzigen Machenschaften stoppen, um eine lebenswerte Zukunft für Alle zu erkämpfen.

Kelly Nyks´ Disobedience wurde im Vorfeld von Break Free From Fossil Fuels, der bis dahin größten globalen Kampagne gewaltfreien Ungehorsams gegen die Klimakrise produziert. Im Zuge von Break Free gelang es erstmals, auf allen Kontinenten gleichzeitig fossilistische Infrastrukturen zum Stillstand zu bringen. Zehntausende Teilnehmer*innen zeigten auf beeindruckende Weise, was alles möglich wird, wenn Menschen mit Mut und Entschlossenheit zusammenkommen, um für den Erhalt unserer Lebensgrundlagen zu kämpfen.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=lmynS5zkbQM

********
Wegbeschreibung:
Uni Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), Erdgeschoss, Eingang Harrachgasse, nach links in die Vorhalle, Tür auf linker Seite mit Beschriftung Schubertnest