Ende
Gelände
2020


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

Ende Gelände Bündnistreffen – Online

4. April 2020 um in Online

Um das nächste Bündnistreffen nicht ausfallen zu lassen, wollen wir uns am Samstag den 4.4. für eine gemeinsame (Video-)Konferenz treffen: Mit der Tante in die Telko – hey hey hey!

Bei dem ganztägigen Online-Bündnistreffen soll es darum gehen, wie wir trotz der aktuellen Lage weiter Handlungsfähig bleiben können und wie sich die Vorbereitungen weiter gestalten lassen.

Zudem wollen wir die AGs handlungsfähiger machen, neue motivierte Menschen sind da immer sehr willkommen.

Hier gehts zur Anmeldung

Es steht im Raum, den Freitag vor dem Treffen für Skillsharing zu nutzen. Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr kleine Workshops anbieten wollt.

Wir dachten dabei an Themen wie:

  • Mumble nutzen und einrichten
  • Zoom nutzen und einrichten
  • weitere digitale Werkzeuge
  • politische Analyse der "Corona-Krise"
  • Nachhaltiger Homeoffice Aktivismus

Anfang kommender Woche werdet ihr mit allen Details zur Tagesordnung und zum technischen Ablauf versorgt werden.
Damit das so funktionieren kann, braucht es noch tatkräftige Mithilfe:

THEMENEINREICHUNG

Falls du oder deine AG oder Ortsgruppe noch ein Thema hast, dass auf dem Treffen besprochen werden sollte, schreib uns bitte umgehend, (an moderation@ende-gelaende.org) damit wir eine schöne Tagesordnung basteln können. Die Themen, die ihr uns bereits geschrieben habt, sind natürlich schon berücksichtigt.

TECHNISCHER SUPPORT

Damit alle easy an dem Treffen teilnehmen können, bedarf es Menschen, die sich um die ganze Technik kümmern. Wir sind gerade noch am ausloten, über welche Kanäle das laufen kann. Wenn du dazu Input hast oder davor und/oder an dem Samstag als technische*r Anspechpartner*in fungieren magst, schreib uns: moderation@ende-gelaende.org

Unser Vorschlag ist: Wir nutzen für alle gemeinsamen Besprechungen Zoom, weil das leicht umsetzbar ist und technisch gut funktioniert. Es ist datenschutztechnisch nicht optimal, allerdings ist das Bündnistreffen ja ohnehin ein semi-öffentlicher Raum und es ist sehr einfach an die Informationen zu kommen, was im Plenum besprochen wurde. Daher halten wir das für vertretbar.

Als Alternative haben wir mumble im Plan, falls einzelne Gruppen sich mehr Sicherheit für ihre Besprechung wünschen. Es wäre großartig, wenn jemensch uns für den Samstag mehrere Räume in einem Kanal zur Verfügung stellen könnte (Oder sogar einen für das Treffen erstellen könnte).

MITHILFE MODERATION

Und auch bei diesem Treffen freuen wir uns sehr, wenn noch mehr Menschen bei der Moderation uns unterstützen. Wenn du Lust hast da mitzuwirken, schreib uns gerne eine Mail an (Trommelwirbel) ebenfalls: moderation@ende-gelaende.org

Viele Grüße
Eure ModerationsCrew