Ende
Gelände
2019


Stop Coal. Protect the Climate!

“Hambi ist erst der Anfang” – Vortrag

24. April 2019 at 18:00 Nordbahnhofstraße 1a, Große Aula in Witzenhausen

Am 24.4. sind Aktivist*innen aus dem Hambacher Wald zu Besuch in Witzenhausen.

Sie wollen euch mitnehmen auf eine Reise durch sechs Jahre Waldbesetzung und Bewegungsaufbau und mit euch Pfade finden, auf denen diese Reise weitergehen kann.

Lasst uns inspirieren von ungehorsamen Aktionen und gemeinsam über die vielfältigen Möglichkeiten von Widerstand ins Gespräch kommen:

Vom 19. - 24. Juni gibt es z.B. eine Ende Gelände-Aktion im Rheinischen Kohlerevier, zu der auch aus Witzenhausen Menschen hinfahren werden. Wenn du überlegst mitzufahren oder Bock hast, mit uns einen gemeinsamen Bus zur Aktion zu organsieren, komm vorbei und sprich uns an!

Und warum eigentlich nicht bald bei einer Ackerbesetzung dabei sein? Schließlich haben wir hier vor Ort ein riesiges Logistikgebiet zu verhindern...

Dem 1.5°-Sonderbericht des IPCC zu Folge haben wir zwölf Jahre Zeit, um unsere Gesellschaft radikal zu verändern. Die Klimakrise ist eine reale Bedrohung und zwar eine mit Deadline. Was muss passieren, um ein lebenswertes Leben für alle auf dieser Erde zu ermöglichen? Brauch es Widerstand gegen die Tatenlosigkeit der Politik? Und welche Rolle können und wollen wir selbst dabei spielen?

Die Aktivist*innen aus dem Hambacher Wald wollen euch mitnehmen. Es soll um Geschichten aus dem Hambacher Wald gehen und darum, Geschichte selbst zu schreiben. Und um die Hoffnung, die entsteht, wenn wir durch gemeinsames Handeln Veränderung erwirken. Wie dieses Handeln für jede*n persönlich aussehen kann, wollen wir gemeinsam herausfinden.

Wir freuen uns auf euch!

(Der Eintritt ist für alle kostenlos - Spenden natürlich stets willkommen)

Organisiert vom KlimaKollektiv Witzenhausen

Download Poster (PDF, 14 MB)