Ende
Gelände
2020


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

  • Seit Februar 2020Proteste am Kohlekraftwerk Datteln IV
  • 16. - 19. Mai 2020EGGE: Shell must fall - Den Haag (NL)
  • Rund um den 27. September 2020Ende Gelände, Rheinisches Braunkohlerevier

How To Ziviler Ungehorsam (Aktionstraining)

26. November 2019 um 14:00 (Ort wird noch bekannt gegeben) in Passau

Deutsch (English below):

Aktionen des zivilen Ungehorsams funktionieren am besten, wenn wir uns gut darauf vorbereiten. Deshalb wollen wir gemeinsam bei Aktionstrainings üben. Die Trainings sind auch für aktionsunerfahrene Menschen geeignet. Ziel ist, unsere gemeinsame Handlungsfähigkeit auf der Straße bzw. auf dem Weg in die Grube, im Wald und auf die Schienen zu erhöhen, denn gemeinsam sind wir stark! Ihr könnt als Bezugsgruppe zum Training kommen oder vor Ort eine Bezugsgruppe finden.

Grundlegende Inhalte der Trainings (inkl. Pause) sind: Überlegungen zu zivilem Ungehorsam, Bezugsgruppen als Basis von Aktionen, verschiedene Blockadetechniken, der Umgang mit Ängsten und eigenen Grenzen, Entscheidungsfindung in Stresssituationen und ein kurzer Erfahrungsaustausch zum Thema Repression.

Genauer Ort wird noch bekannt gegeben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, für eine bessere Planbarkeit freuen wir uns aber über eine kleine Nachricht.

Ende gegen 18:00.

Wir freuen uns auf euch!

facebook: https://www.facebook.com/events/550698685733501/

 

ENGLISH:

HOW TO: CIVIL DISOBEDIENCE

Actions of civil disobedience work best if we're well prepared for them. Because of that, we want to practise this together at a training for actions. You can come regardless of whether you have previous experience in the field or none at all. Our goal is to be more capable on the streets, on the way to the pit, in the forests and on the train tracks, because together we're strong! You can come to the training as an established affinity group or if you don't have one, you can find one there.

The contents of the training (which of course includes breaks) are: Thoughts about civil disobedience, affinity groups as the basis of actions, different techniques of blockades, how to deal with your own fears and boundaries, how to make decisions in stressful situations and a short exchange of experiences on the topic of repression.

The exact place will be announced soon. You don't have to register anywhere, but we'd still be happy if you notified us via a short message, so we can plan ahead.

We're looking forward to you!

facebook: https://www.facebook.com/events/550698685733501/