Ende
Gelände
2019


Stop Coal. Protect the Climate!

Plenum: Ende Gelände Needs GeSa Support

14. June 2019 at 19:30 Clubraum der Alten Feuerwache in Köln

Bald ist es soweit, Ende Gelände steht an!

Vom 19.-24.06. werden viele tausend Aktivistis ins Rheinland kommen - es erwarten uns Aktionsreiche Tage. Neben der direkten Blockade von Kohleinfrastruktur, dem Rumsitzen auf der Schiene und dem Ausflug in die Grube, gibt es noch viele andere Möglichkeiten sich an der Aktion zu beteiligen.

Gerade wird besonders noch Unterstützung bei der Organisation des GeSa Supports gebraucht

Während der Aktion werden viele Aktivist*innen von der Polizei in die GeSa - die Gefangenensammelstelle gebracht. Die "in Gewahrsamnahme" ist ein Mittel der Repression, um uns davon abzuhalten das zu tun, was wir für politisch richtig halten. Damit die Aktivistis nach ihrer Freilassung nicht alleine vor dem Polizeipräsidium stehen, gibt es den GeSa Support. Die Menschen vom GeSa Support warten vor der Gefangensammestelle, um die Menschen zu unterstützen, wenn sie frei gelassen werden - mit einem heißen Tee, einer Umarmung, oder einem schnellen Transport zum Camp.

Bisher brauchten wir diesen GeSa Support bis maximal einen Tag nach der Aktion, bis die letzten Aktivistis aus der GeSa entlassen wurden. Dieses Jahr rechnen wir mit einem längeren Zeitraum. Das Neue Polizeigesetz NRW erlaubt es Menschen bis zu 7 Tage in Gewahrsam zu nehmen, um ihre Identität festzustellen. Um alle Aktivistis zu unterstützen, egal ob sie einen oder sechs Tage in der GeSa sitzen mussten, braucht es viele Menschen, die sich vorstellen können den GeSa Support mit zu organisieren und zu Unterstützen.

Kommt zum "Ende Gelände needs GeSa Support" Plenum

Egal ob Schichten übernehmen und Leute in Empfang nehmen vor der GeSa, Schlafplätze organisieren, veganen Kuchen backen, Menschen zum Bahnhof fahren - jede Unterstützung ist hilfreich! Falls ihr im Zeitraum zwischen dem 19.6.-11.7. Zeit und Lust habt solche Aufgaben zu übernehmen und euch solidarisch gegen Repression zu stellen, kommt zum "Ende Gelände needs GeSa Support" Plenum. Dort wollen wir gemeinsam klären was zum GeSa Support alles gebraucht wird, an welchen Orten GeSa Support benötigt werden könnte und wie ihr am besten unterstützen könnt. "Vorerfahrung" in solchen Aufgaben muss überhaupt nicht mitgebraucht werden - jede Person macht eine solidarische Unterstützung von Aktivistis, trotz Neuem Polizeigesetz, möglicher.