Ende
Gelände
2019


Kohle stoppen. Klima schützen.

Podiumsdiskussion mit Fridays for Future, Ende Gelände, Verdi.Jugend und der interventionistischen Linken

17. September 2019 um 20:00 Lagerhaus (Schildstraße 12) in Bremen

Brennende Wälder im Amazonas, Dürren und Starkregen im Sahel und rasant
schmelzende Polkappen – die Klimakrise ist real und sie passiert jetzt
grade. Angesicht der Krise heißt es: No more buisness as usual! Aber was
bedeutet das genau?

In Vorbereitung auf den Global Strike am 20.09 möchten wir uns mit
unterschiedlichen Akteuren der Klimagerechtigkeitsbewegung darüber
verständigen was jetzt getan werden muss.

Brauchen wir einen Generalstreik? Breite Bündnisse von Gewerkschaften
bis Kirchen? Oder direkte Aktionen, die verhindern, dass weiter
Kreuzfahrtschiffe fahren und SUV produziert werden?

Ganz konkret soll es um den Global Strike am 20.09 hier in Bremen gehen.
Aus der Perspektive von Ende Gelände, der Verdi.Jugend, der
interventionistischen Linken und Fridays for Future wollen wir
vorstellen was wir für den Streiktag planen, letzte Fragen klären und
alle Menschen herzlich einladen mit uns auf die Straße zu kommen.