Ende
Gelände
2017

Kohle Stoppen. Klima Schützen.

  • 24. – 29. AugustRheinisches
    Braunkohlerevier
  • 3. – 5. Novemberwährend der UN-Klimakonferenz

2. - 4. Februar: Ende Gelände Perspektiven-Treffen

Rechtliche Informationen und Sani-Training

5. August 2017 um 13:00 NewYorck im Bethanien (Mariannenplatz 2a, 10997 Berlin-Kreuzberg 36 (U1/U8 Kottbusser Tor) http://newyorck.net/) in Berlin

+++ english version below +++

Samstag, 5. August 2017 von 13 bis 18 Uhr im Bethanien | Facebook

Wir wollen uns gut vorbereiten: für Aktionen für Klimagerechtigkeit im August im Rheinland und darüber hinaus. Deshalb bieten wir euch am Samstag, 5. August:

Rechtliche Informationen: von 13 bis 15 Uhr
Sani-Workshop: von 15:30 bis 18 Uhr

Ihr könnt selbstverständlich zu beiden Workshops kommen oder auch nur zu einem. Vorkenntnisse braucht ihr keine!

Workshop Rechtshilfe (13 bis 15 Uhr):
Wenn es bei Demos und Protestaktionen Stress mit der Polizei gibt, ist es wichtig, die eigenen Rechte und Grenzen zu kennen. Wir möchten mit euch über Erfahrungen aus vergangenen Aktionen sprechen und diese mit den gesetzlichen Vorgaben abgleichen: Wann bin ich Teil einer Versammlung? Was darf ich zu Aktionen mitnehmen (und was nicht)? Und welche Auswirkungen hat die Neuerung im Widerstands-Paragraphen?
Ziel des Workshops ist es, dass ihr gut informiert selbst entscheiden können, wie ihr euch bei einer Konfrontation mit der Polizei verhaltet.

Hier findet ihr schon viele hilfreiche Infos in der Rechtshilfebroschüre für NRW: https://www.ende-gelaende.org/wp-content/uploads/2017/07/legalteam_broschuere-2.pdf

Sani-Workshop für Aktionen (15:30 bis 18 Uhr):
Ziel des Workshop ist es, euch dazu zu ermächtigen, euch gegenseitig zu helfen. Dafür machen wir einen kleinen Ausflug in die Stabile Seitenlage, zu den Druckverbänden und natürlich zum Augenausspülen.
Wir bieten also eine Auffrischung bzw. einen kleinen Grundkurs in Sachen Erste Hilfe an, stellen ein paar demo- und aktionsspezifische Szenarien vor und spielen diese durch.
Dinge die sinnvoll mitgebracht werden können, sind: alte, abgelaufene Verbandskästen (aus einem Auto) sowie leere PET-Flaschen (0,5l oder 1l) MIT! einem Deckel der ein oder mehrere Löcher hat.

Beide Workshops finden auf Deutsch statt – Flüsterübersetzung kann organisiert werden. Das NewYorck ist leider nicht barrierefrei zugänglich.
Fragen gerne per E-Mail an berlin@ende-gelaende.org

Termine der Rechts- & Sani-Trainings:

  • Samstag, 05.08.2016 | 13-18 Uhr | NewYorck im Bethanien – Mariannenplatz 2a, 10997 Berlin-Kreuzberg 36 (U1/U8 Kottbusser Tor) http://newyorck.net/

Wir freuen uns auf euch!

Ende Gelände Berlin

 

+++ english version +++

Legal Information and First-Aid Training for Actions

Saturday, 5th August, from 1 to 6 pm at Bethanien | Facebook

We want to be well-prepared for climate justice in August in the Rhineland mining region and beyond that. That’s why we offer on Saturday, 5th August:
Legal
Information from 1 till 3 pm
First-
Aid workshop from 3.30 pm till 6 pm

Needless to say, everyone can join both workshops or just either one. No previous knowledge needed!

Legal Workshop (1 to 3 pm):
In case there is stress with the police during demos or protests, it’s important to know your rights and limits. We want to share with you experiences from previous actions and try to level them with legal standards: At what point am I part of an assembly? Which items can I take to actions (and which not)? And what kind of repercussions does the new German resistance-paragraph have?
The aim of the workshop is to inform you about the legal framework so you can decide how to respond in a confrontation with the police.

First-Aid Workshop (3.30 to 6 pm):
The goal of this workshop is to enable you to help yourself and others. We will get to know the stable side position, learn how to tie pressure bandages and of course eye rinsing.
Thus we offer a brush-up or first-aid 101 and present and walk through a few specific action scenarios.
Useful items to bring can be: old and expired first-aid-kits (e.g. from a car) and empty PET-bottles (0,5 or 1 l) with a lid that has one or several holes in it.

Both workshops will be held in German, a whispering translation can be provided. Unfortunately, the New Yorck is not easily accessible/ barrier-free.

If you have any questions please write to berlin@ende-gelaende.org