Ende
Gelände
2020


Kohle Stoppen. Systemwandel Jetzt!

Tankstellenbesetzung in München + + Internationaler Aktionstag von „Shell Must Fall“ + + Proteste gegen weltgrößten Mineralölkonzern

19. Mai 2020 „Die Klimapolitik wird bei den Verhandlungen in Den Haag vollkommen untergraben. Vielmehr werden Hunderte Milliarden staatliche Unterstützung für Sektoren angeregt, die öl- und gasintensiv sind, wie Flughäfen und Transportunternehmen, um den Ölpreis nach oben zu treiben. Was wir brauchen ist ein Wandel zu einer dezentralen, demokratischen Energieversorgung und den Aufbau einer Wirtschaftsstruktur, die dem Klima, der Umwelt und Menschenrechten gerecht werden.“, sagt eine Aktivistin von Ende Gelände München. Weiterlesen ...

Corona-Gerechtigkeit

30. April 2020 60 zivilgesellschaftliche Gruppen stellen Forderungskatalog vor – Maßnahmen für soziale Gerechtigkeit und Ökologie während der Corona-Pandemie und danach Weiterlesen ...

Für grenzenlose Solidarität: Evakuierung der Lager jetzt! #LeaveNoOneBehind

5. April 2020 Als Gruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung fordern wir einen solidarischen Neustart der europäischen Asyl- und Migrationspolitik und schließen uns dem von der Seebrücke ausgerufenen Aktionstag zur Evakuierung der griechischen Lager am 5. April an. Unter dem Hashtag #LeaveNoOneBehind wollen auch wir an vielen Orten und Plätzen Spuren hinterlassen und damit zeigen: »Hier ist Platz!« Weiterlesen ...

Solidarität hier, jetzt und überall – #LeaveNoOneBehind

21. März 2020 Alle Menschen haben das Recht auf Schutz, weltweit. Auf den griechischen Inseln sind rund 40.000 Menschen in völlig überfüllten Hotspot-Lagern wie Moria zusammengepfercht -- unter desaströsen Hygiene-Bedingungen und fast ohne medizinische Versorgung. Wir fordern, alle Migrant_innen von den griechischen Inseln und aus der Grenzregion zwischen Griechenland und der Türkei sofort zu evakuieren und für eine dezentrale medizinische Versorgung aller Geflüchteter zu sorgen!  Weiterlesen ...